Aus Tuxfutter, der freien Wissensdatenbank.

GNU Parted

Aus Tuxfutter
(Weitergeleitet von KDE Partition Manager)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infokasten

GNU Parted (ausgeschrieben „GNU Partitions Editor“) ist ein Programm zum Erstellen, Löschen, Abändern, Überprüfen und Kopieren von Partitionen und den darauf enthaltenen Dateisystemen. Dies ist nützlich, um Platz für ein neues Betriebssystem zu schaffen, Daten zwischen Festplatten zu kopieren, zur Erstellung von Festplatten-Abbildern oder um den Festplattenplatz neu zu organisieren.

[Bearbeiten] Grafische Oberflächen

GNU Parted ist ein Kommandozeilenprogramm. Dazu gibt es grafische Benutzeroberflächen wie „GParted“ (für GNOME) oder den „KDE Partition Manager“ und „QtParted“ (für KDE).

[Bearbeiten] Weitere Einzelheiten

Eine Liste der von GNU Parted unterstützten Operationen und Dateisystemen ist auf der Webseite des Projektes zu finden.

Wegen der Bedeutung von Partitionen für die Datensicherheit ist es besonders wichtig, die Dokumentation genau zu studieren und konzentriert vorzugehen. Vor der Bearbeitung von Partitionen sind Datensicherungen dringend zu empfehlen, unter anderem wegen der Möglichkeit von Stromausfällen oder Fehlbedienungen. Zudem werden alle Befehle von GNU Parted ohne Rückfrage direkt ausgeführt.

GNU Parted kann von einem Satz mit zwei Disketten gestartet werden – eine für den Systemstart (boot) und eine für das Hauptprogramm (root), es ist aber unter anderem auch auf den aktuellen Knoppix-CDs und weiteren Live-CDs enthalten. Zudem gibt dazu auch ein Direktstartsystem namens Parted Magic.

[Bearbeiten] Netzverweise

'Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge